pic_projekte.png

Innovative Mobilitätstools

Untersuchung der Marktlage für innovative Mobilitätstools zur Verlagerung des lokalen Verkehrs auf umweltfreundliche Verkehrsarten.

Im Auftrag des bmvit wird im Rahmen dieser Studie die Marktlage für innovative Mobilitätstools, die zur Verlagerung des lokalen Verkehrs vom motorisierten Individualverkehr auf umweltfreundliche Verkehrsarten beitragen können, untersucht.

Folgende Fragen wurden dabei für die Bereiche nicht motorisierte Mobilitätstools (Gehen und Rad Fahren) bis hin zu den mehrspurigen Leichtkraftfahrzeugen (nach RL 2002/24/EG auch Microcars genannt) im Bezug auf folgende Fragen behandelt:

  • Gibt es Innovationen, die den Kundennutzen erhöhen?
  • Sind diese Mobilitätstools in Österreich nutzbar (Übertragbarkeit)?
  • Welche Anbieter gibt es in Österreich?
  • Wie könnte ein Nachfragemarkt in Österreich aussehen?
  • Welche Chancen werden österreichische Anbieter haben?


Kontakt: Karl-Heinz Posch

zurück