pic_projekte.png

BYPAD Netzwerk

BYPAD - Bicycle Policy Audit - ist ein Instrument zur Evaluierung und Qualitätsverbesserung kommunaler und regionaler Radverkehrspolitik.


BYPAD - Bicycle Policy Audit - ist ein Instrument zur Evaluierung und Qualitätsverbesserung kommunaler und regionaler Radverkehrspolitik. Es basiert auf internationaler Best Practice, einem Überblick über die besten angewandten Maßnahmen und Strukturen in der Radverkehrspolitik.

Mit BYPAD können Kommunen und Regionen die Qualität ihrer Radverkehrspolitik in einer Stärken- und Schwächen-Analyse selbst auswerten. Dabei erhalten sie gleichzeitig konkrete Hinweise dafür, wie sie ihre künftige Radverkehrspolitik verbessern können. Turnusmäßige Wiederholungen zeigen den Fortschritt in der kommunalen und regionalen Radverkehrspolitik.

Durch den Einsatz von BYPAD in bislang mehr als 100 europäischen Städten und Regionen entsteht ein europaweites Netzwerk von BYPAD-Städten und BYPAD-Regionen. Dies bietet die Möglichkeit, Erkenntnisse und Erfahrungen untereinander auszutauschen - und ermöglicht ein Benchmarking kommunaler und regionaler Radverkehrspolitik.

Webseite: www.bypad.org
Kontakt: Karl-Heinz Posch

zurück