pic_projekte.png

Verkehrsschlangenspiel und SMM

Die Kampagne trägt wesentlich dazu bei, den Schulweg wieder attraktiv, gesund, sicher und spannend für das Zufußgehen und Radfahren zu machen.

"Das Verkehrsschlangenspiel ist eine für jede Schule anwendbare, gleichzeitig spielerische und bewusstseinsbildende Aktion zum Thema Mobilitätserziehung. Unter dem Motto “Umweltfreundlich, gesund und sicher zur Schule” kommen Schulkinder und ihre Eltern vorwiegend zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit öffentlichen Verkehrsmitteln und/oder in Fahrgemeinschaften zur Schule. Schulwege sind ein wesentlicher Bestandteil des gesamten Verkehrsaufkommens. Immer mehr Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto in den Kindergarten oder in die Schule. Ihr Wunsch, die Kinder damit vor Verkehrsunfällen zu bewahren, ist damit nicht zu erfüllen. Im Gegenteil, Gesundheits- und Pädagogik-, Verkehrssicherheits- und Umwelt-Experten machen eindringlich auf die negativen Auswirkungen dieser „Eltern-Taxis“ aufmerksam. Das Verkehrsschlangenspiel durchbricht diesen gefährlichen Kreislauf aus zunehmender Motorisierung am Schulweg und zunehmenden Sicherheitsbedenken der Eltern.
Wenn mehr Kinder zu Fuß oder mit dem Fahrrad zur Schule kommen, werden auch der Schulweg und das Schulumfeld sicherer. Durch Radfahren und Zufußgehen verbessern mehr Kinder ihr Radfahren, werden mit dem täglichen Verkehr vertrauter und ihre Fähigkeiten die Handlungen anderer Verkehrsnutzer vorauszusehen verbessert sich. Darüberhinaus trägt Zufußgehen und Radfahren zur empfohlenen Menge an Bewegung bei, die Kinder und Erwachsene täglich benötigen. Es vermindert auch das Verkehrschaos und die Knappheit der Parkplätze bei Schulen."



zurück