pic_projekte.png

Cycle Logistics Ahead

Ziel ist die Umsetzung einer fast emmissionsfreien Stadtlogistik. Hauptzielgruppen sind der Transportsektor, Gemeinden und Endverbraucher.

Cyclelogistics Ahead fußt auf dem Erfolg des Vorgänger Projekts Cyclelogistics und konzentriert die neuen Maßnahmen auf die vielversprechendsten Gebiete des Cyclelogistics Projekts: den Transport Sektor, die Gemeinden sowie die Endverbraucher. Oberstes Ziel von Cyclelogistics Ahead ist es den Energieverbrauch und die Emissionen zu reduzieren, die aus dem Gütertransports resultieren, indem:
• Ein Schneeballeffekt angestoßen wird, der in ganz Europa zur Gründung von Lieferunternehmen führt, die (elektrische) Lastenräder nutzen
• Bestehende Fahrradlogistik Betriebe Unterstützung bei der Professionalisierung und Ausweitung erhalten
• Gemeinden dazu angeregt werden Rahmenbedingungen zu schaffen, die eine positive Auswirkung auf Fahrradlogistik Anwendungen haben.
• Private und kommerzielle Endverbraucher darauf sensibilisiert werden, dass sie Einfluss auf die Lieferungsart nehmen können
• Internationales Networking und Wissensaustausch bezüglich emissionsfreier Logistik gewährleistet wird

Kontakt: Susanne Wrighton

zurück